Sport in NRW: Keine Tabellenführung: Bochum mit torlosem Remis gegen Osnabrück

Sowohl Bochum als auch Osnabrück verpassen Rang eins

Bild: Sowohl Bochum als auch Osnabrück verpassen Rang eins (FIRO/FIRO/SID/ FIRO/FIRO/SID/)

Die Fußball-Zweitligisten VfL Bochum und VfL Osnabrück haben im direkten Duell den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Zum Auftakt des 3. Spieltags trennten sich die Klubs mit 0:0 und stehen nun punkt- und torgleich auf dem dritten Rang. Spitzenreiter bleibt vorerst der Hamburger SV, der am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) noch gegen Erzgebirge Aue spielt.

Bochum agierte in der Schlussphase in Überzahl, Osnabrücks Bashkim Ajdini sah wegen wiederholten Foulspiels (83.) Gelb-Rot. Die 4231 Zuschauer im Stadion an der Castroper Straße hatten zuvor schon eine chancenarme Partie auf überschaubarem Niveau gesehen.

Nach Vorlage des ehemaligen Osnabrückers Simon Zoller hatte Bochums Mittelstürmer Silvere Ganvoula das 1:0 auf dem Fuß, doch traf aus drei Metern nur den Pfosten (20.). Insgesamt waren die Bochumer die aktivere Mannschaft, machten jedoch zu wenig aus ihrer Überlegenheit.

© 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln

Redakteur