Polizeimeldungen aus NRW: Unter dem Einfluss von Drogen am Steuer

Zwei Polizisten

Olpe:

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle haben Polizeibeamte am Donnerstag (1. Oktober) am Nachmittag einen 40-jährigen Pkw-Fahrer auf dem „Don-Bosco-Weg“ in Attendorn angehalten und kontrolliert. Dabei ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln: Seine Augen waren wässrig und die Bindehäute gerötet. Zudem fanden die Beamten bei der durchgeführten Durchsuchung ein Schnellverschlusstütchen mit Pulveranhaftungen von vermutlichem Amphetamin. Dieses stellten die Polizisten sicher. Sie nahmen den Tatverdächtigen zur Blutprobenentnahme mit auf die Wache. Sie untersagten die Weiterfahrt und schrieben eine Anzeige.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei)