Sport in NRW: Wolfsburger Steffen positiv getestet

Renato Steffen hat sich mit dem Coronavirus infiziert

Bild: Renato Steffen hat sich mit dem Coronavirus infiziert (FIRO/FIRO/SID/ FIRO/FIRO/SID/)

Mittelfeldspieler Renato Steffen vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 28-Jährige fehlt den Wölfen somit am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen den FC Augsburg. Der Schweizer fällt zudem für die anstehenden Länderspiele der Eidgenossen aus, darunter die Nations-League-Begegnung gegen Deutschland am 13. Oktober in Köln.

Steffen hatte im Europa-League-Spiel bei AEK Athen am Donnerstag (1:2) 90 Minuten auf dem Platz gestanden. Er sei „aktuell symptomfrei“, teilte der VfL mit, der Klub stehe in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt.

Ende Juli war auch Wolfsburgs Außenverteidiger Kevin Mbabu positiv auf das Virus getestet worden.

© 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln

Redakteur