Polizeimeldungen aus NRW: Polizeibericht Nr. 277 von Samstag, 03. Oktober 2020

Polizeiweste

Kreis Heinsberg:

Wegberg-Klinkum, Ritterweg, Einbruch

In der Zeit vom 1. Oktober, 22 Uhr bis 2. Oktober, 8 Uhr (Do./Fr.) schlug ein bislang unbekannter Einbrecher die Scheibe eines Wohnzimmerfensters ein und gelangte so in ein Wohnhaus. Dort durchwühlte er sämtliche Möbel und Behältnisse nach Wertsachen. Was gestohlen wurde, ist noch nicht abschließend geklärt.

Erkelenz-Keyenberg, Zur Alten Niers, Trickdiebstahl

Gestern Vormittag klingelten zwei bislang unbekannte Männer an der Hauseingangstüre und verwickelten die Bewohnerin in ein Gespräch. Zeitgleich drang eine Frau über die geöffnete Terrassentüre in das Wohngebäude, entnahm aus dem Schlafzimmer einen Kissenbezug und steckte dort eine Porzellanschale samt einer goldenen Uhr und Modeschmuck hinein. Als die Bewohnerin auf die Frau aufmerksam wurde, flüchtete diese mit ihrer Beute durch die Terrassentüre. Die beiden Männern konnten ebenfalls unerkannt flüchten und wurden im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen.

Die Täter, die über ein südländisches Erscheinungsbild verfügten, können wie folgt beschrieben werden:

1. Mann 25-30 Jahre alt, schwarze kurze Haare, dunkles Oberteil, dunkle Hose

2. Mann ca. 20 Jahre alt, sehr schlank, helles Oberteil

Frau ca. 20 Jahre alt, schwarze, halblange, nach hinten gekämmte Haare, bunte Oberbekleidung

Zeugen werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei (02452-9200) zu wenden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Heinsberg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei)