Polizeimeldungen aus NRW: Drei junge Männer bei Einbruch gestellt

Zwei Polizisten

Mönchengladbach:

Zwei aufmerksame Zeugen haben vorgestern Nacht die Polizei alarmiert, als sie an der Aachener Straße in Gladbach drei junge Männer bei einem Einbruch in ein unbewohntes, aber möbliertes Einfamilienhaus beobachtet hatten. Die Beamten nahmen einen 15-, einen 18- und einen 25-Jährigen vorläufig fest.

Die drei Täter hatten zunächst die Tür des Hauses an der Aachener Straße mit massiver Gewalt aufgebrochen. Als die Beamten eintrafen und das Haus umstellten waren die Einbrecher gerade dabei, sich über ein Zwischendach aus Wellblech sowie ein Fenster Zutritt zu einem angrenzenden Haus an der Waldhausener Straße zu verschaffen.

Im Hinterhof beziehungsweise im Dachgeschoss des Hauses stellten die Polizisten die drei jungen Männer und nahmen sie vorläufig fest. Sie erwarten nun Strafverfahren wegen Einbruchdiebstahl, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten die drei Einbrecher nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wieder.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei)