Polizeimeldungen aus NRW: Telgte. Hinweise zu Trickbetrüger gesucht

Polizeiauto

Warendorf:

Gestern gelang es einem Trickbetrüger gegen Vormittag einer Seniorin im Bereich der Straße Baßfeld in Telgte Geldscheine aus dem Portemonnaie zu ziehen. Die 73-Jährige hat kurz zuvor Geld von dem gegenüber befindlichen Geldinstitut abgehoben. Der Unbekannte sprach die Frau sowie ihren Ehemann an und zeigte sich zunächst hilfsbereit. Plötzlich hielt er zwei Münzen in der Hand und bat um einen Geldwechsel. Die hilfsbereite Telgterin öffnete daraufhin ihre Geldbörse und schaute in ihrem Kleingeldfach nach. Dabei kam ihr der Tatverdächtige zu Hilfe, fischte die richtigen Münzen heraus und ging seiner Wege. Wenig später stellte die Seniorin fest, dass alle Geldscheine aus ihrem Portemonnaie fehlten. Diese dürfte der ablenkende Tatverdächtige beim Griff in die Geldbörse gestohlen haben.

Der Unbekannte ist etwa 30 Jahre alt und circa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß, hat dunkle Haare, trug eine dunkle Steppjacke sowie eine dunkle Hose, hatte ein sehr gepflegtes Erscheinungsbild und sprach gebrochenes Deutsch.

Wer hat die Tat beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Tatverdächtigen machen?

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei)