Sport in NRW: Debütant Neuhaus in der Startelf gegen die Türkei

Neuhaus steht im Spiel gegen die Türkei in der Startelf

Bild: Neuhaus steht im Spiel gegen die Türkei in der Startelf (AFP/SID/INA FASSBENDER AFP/SID/INA FASSBENDER)

Florian Neuhaus gibt sein Debüt in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Der Mittelfeldspieler des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach steht in der Startformation von Bundestrainer Joachim Löw für das Länderspiel gegen die Türkei in Köln (20.45 Uhr/RTL). Im Laufe der Begegnung könnten auch Jonas Hofmann und Mahmoud Dahoud ihr Debüt im A-Team feiern.

Das Tor hütet in Abwesenheit von Kapitän Manuel Neuer wie angekündigt Bernd Leno. Davor bilden Emre Can, Robin Koch und Antonio Rüdiger die Dreierkette. Im Mittelfeld laufen neben Neuhaus Benjamin Henrichs, Kai Havertz und Nico Schulz auf. Im Dreier-Sturm spielen Ersatz-Kapitän Julian Draxler, Luca Waldschmidt und Julian Brandt. – Die deutsche Aufstellung:

12 Leno – 23 Can, 2 Koch, 16 Rüdiger – 3 Henrichs, 6 Neuhaus, 21 Havertz, 14 Schulz – 7 Draxler, 11 Waldschmidt, 10 Brandt. – Trainer: Löw

© 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln