Rentnerin in Hamm bestohlen

(ddna) Eine 79-jährige Hammerin wurde gestern Mittag am 7. Oktober, Opfer eines Diebespaares. Kurz vor ihrer Wohnung im Langewanneweg wurde die ältere Dame von einem Mann und einer Frau gestoppt. Die Frau ließ die ältere Frau glauben, dass sie einen Zahnarzt brauchen würden. Entgegenkommend zeigte die Rentnerin zum nächstgelegenden Zahnarzt und spazierte zu ihrer Wohnung, wo sie den Diebstahl ihres Portemonnies bemerkte.

Bei der verdächtigen Frau handelt sich um eine ungefähr 25 bis 30 Jahre alte Person, mit langen schwarzen Haaren zum Zopf gebunden. Sie hatte eine dunkle Hose und einen dunkelgrauen Mantel an. Der Mann ist 1,70 Meter groß, kurzhaarig und trug eine graue Jacke. Hinweise an die Polizei Hamm unter der 02381 916-0.