Sport in NRW: Gladbach gegen Wolfsburg vor nur 300 Fans

Auch in Mönchengladbach liegt Inzidenz über Grenzwert

Bild: Auch in Mönchengladbach liegt Inzidenz über Grenzwert (FIRO Sportphoto/FIRO Sportphoto/SID/ FIRO Sportphoto/FIRO Sportphoto/SID/)

Borussia Mönchengladbach kann sein Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (20.30 Uhr/DAZN) nur vor 300 Zuschauern bestreiten. Der Inzidenzwert in der Stadt lag am Freitag bei 36,8 und damit über dem Grenzwert von 35,0. Geplant war es, wie schon gegen Union Berlin (1:1) 10.000 Fans im Borussia-Park zuzulassen.

Die 300 Fans werden per Losverfahren aus den Personen ermittelt, die bereits ein Ticket für das Spiel erworben hatten.

© 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln