Sport in NRW: „KraMies“ in Köln weiter auf dem Siegeszug

Die French-Open-Sieger stehen im Finale von Köln

Bild: Die French-Open-Sieger stehen im Finale von Köln (AFP/SID/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT AFP/SID/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT)

Das deutsche Top-Doppel Kevin Krawietz/Andreas Mies (Coburg/Köln) befindet sich beim ATP-Turnier in Köln weiter auf dem Siegeszug. Die zweimaligen French-Open-Gewinner setzten sich im Halbfinale in der Lanxess Arena am Samstagnachmittag gegen Marcus Daniell/Philipp Oswald (Neuseeland/Österreich) mit 6:4 und 6:3 durch. Die letzte Hürde vor dem fünften Turniersieg von „KraMies“ sind am Sonntag Raven Klaasen/Ben McLachlan (Südafrika/Japan).

Krawietz/Mies hatten im Viertelfinale in Köln US-Open-Finalist Alexander Zverev und dessen älteren Bruder Mischa mit 6:4, 7:5 aus dem Wettbewerb geworfen. Alexander Zverev bestreitet am Samstagabend sein Einzel-Halbfinale gegen den Italiener Jannik Sinner, gegen den er im Achtelfinale der French Open verloren hatte. Das erste Kölner Turnier in der Vorwoche hatte Zverev gewonnen.

© 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln

Redakteur