Sport in NRW: BVB: Watzke nimmt Kapitän Reus in Schutz

Nach langer Verletzungspause zurück: Marco Reus

Bild: Nach langer Verletzungspause zurück: Marco Reus (AFP/SID/INA FASSBENDER AFP/SID/INA FASSBENDER)

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke nimmt den BVB-Kapitän Marco Reus gegen Kritik in Schutz. „Marco ist ein guter Kapitän“, sagte Watzke der Bild-Zeitung.

Dass der 31-Jährige „nach dieser langen Verletzungspause Zeit benötigt, seine Leistung zu stabilisieren, ist ja wohl einleuchtend“, sagte Watzke: „Wir wissen jedenfalls, was wir an ihm haben.“

Watzke (61) nahm explizit Bezug auf Aussagen von Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann (47). Der Sky-Experte hatte für Abwehrchef Mats Hummels als Kapitän plädiert. „Hamann analysiert oft sehr zutreffend, aber hier liegt er komplett falsch“, betonte er. „Wie will er auch mannschaftsinterne Vorgänge beurteilen können?“

© 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln