Polizeimeldungen aus NRW: Erster Polizeihauptkommissar Volker Pfeiffer ist neuer Leiter der Direktion Verkehr

v.l.n.r. Landrat Sven-Georg Adenauer, EPHK Pfeiffer, LPD Christoph Ingenohl

Bild: v.l.n.r. Landrat Sven-Georg Adenauer, EPHK Pfeiffer, LPD Christoph Ingenohl (Polizei Gütersloh presseportal.de)

Gütersloh (ddna)

Kreis Gütersloh (MS) – Erster Polizeihauptkommissar Volker Pfeiffer hat am Montag (26. Oktober) die Leitung der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Gütersloh übernommen. Er folgt damit auf Ersten Polizeihauptkommissar Udo Linnenbrink, der die Direktion bis Oktober 2019 kommissarisch geleitet hatte. Leitender Polizeidirektor Christoph Ingenohl hatte die Leitung im Anschluss kommissarisch inne: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4390240.

Landrat Sven – Georg Adenauer begrüßte EPHK Pfeiffer sehr herzlich im Kreishaus.

Erster Polizeihauptkommissar Volker Pfeiffer übernimmt die Direktion Verkehr im Rahmen der Modularen Qualifizierung (Ratsausbildung) vom gehobenen in den höheren Dienst der Polizei NRW. Die Modulare Qualifizierung ermöglicht erfahrenen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten auch ohne Masterstudium in bestimmte Funktionen des höheren Dienstes aufsteigen zu können.

Der 54-jährige, gebürtige Mindener, der 1982 in die Polizei NRW eintrat, bringt viel Führungserfahrung mit in die Kreispolizeibehörde Gütersloh. Seit 1992 bekleidete er durchgehend leitende Positionen in der Kreispolizeibehörde Minden – Lübbecke. 2003 übernahm er die Leitung der Polizeiwache Espelkamp, die er über fünf Jahre innehatte. Es folgte eine Funktion als Dienstgruppenleiter in der Leitstelle und ab dem 1. November 2011 die Leitung des Führungs – und Lagedienstes der Kreispolizeibehörde Minden – Lübbecke.

Während seiner bisherigen Karriere wurde Erster Polizeihauptkommissar Volker Pfeiffer öfter zu besonderen Einsatzlagen, wie zum Beispiel dem Besuch des Papstes in Paderborn 1996, in den jeweiligen Führungsstab berufen. Zudem war er öfter als Referent bei Fortbildungsseminaren des Landesamtes für Fortbildungs – und Personalangelegenheiten NRW tätig.

Volker Pfeiffer freut sich über die Berufung nach Gütersloh als Leiter der Direktion Verkehr: „Ich freue mich auf einen spannenden Aufgabenbereich und die Zusammenarbeit mit meinen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“

Nach einer dreimonatigen Erprobungsphase erfolgt im Januar die Beförderung zum Polizeirat.

Privat ist Pfeiffer leidenschaftlicher Fußballer und ehemaliger Schiedsrichter, der bis zur Landesliga selbst gepfiffen hat. Beim Damenfußball fungierte er als Schiedsrichterassistent bis zur Bundesliga. Zwischenzeitlich beobachtet er Schiedsrichter bis zur Landesliga. Volker Pfeiffer lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Porta Westfalica.

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)