Polizei NRW: Angeblich Schwangere bittet um Glas Wasser – 83-Jährige wird bestohlen – Bargeld und Schmuck als Beute

Zwei Polizisten

Mönchengladbach (ddna)

Eine 83-Jährige Frau ist gestern Mittag (28. Oktober) in Rheydt Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Eine Kassette mit Bargeld und ein Schmuckstück waren die Beute.

Die Frau hatte sich auf ihrem Balkon aufgehalten, als sie von zwei jungen Frauen angesprochen worden war. Die beiden gaben vor, die 83-Jährige vom Einkaufen in einem nahegelegenen Markt her zu kennen. Außerdem baten sie um ein Glas Wasser für eine der beiden jungen Frauen, die schwanger sei. Die 83-Jährige ließ die beiden Frauen schließlich in die Wohnung und holte auch das gewünschte Glas Wasser. Nachdem die beiden jungen Frauen die Wohnung wieder verlassen hatten, stellte die 83-Jährige fest, dass die Geldkassette und ein Schmuckstück verschwunden waren.

Die beiden unter dem Verdacht des Trickdiebstahls geparkten Frauen sollen etwa 16 bis 20 Jahre alt sein und könnten ausländische Wurzeln haben. Die angeblich schwangere Frau trug ein buntes Oberteil und einen blauen Mund – Nasen – Schutz.

Die Polizei Mönchengladbach bittet um Hinweise unter der 02161-290.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Redakteur