Polizei NRW: Hattingen- Fußgänger beim Ausparken leicht verletzt

Polizeiweste

Hattingen (ddna)

Am Mittwoch wurden eine 36-jährige Hattingerin und ihr 4- jähriger Sohn bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein 48-jähriger Mercedesfahrer wollte auf dem Parkplatz eines Discounters an der Blankensteiner Straße rückwärts ausparken und übersah dabei die 36-jährige Fußgängerin mit ihrem 4- jährigen Sohn, welche sich hinter dem Mercedes befanden. Bei dem Zusammenstoß stürzten die beiden Fußgänger und sie verletzten sich leicht. Sie wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Ennepe – Ruhr – Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)