Polizei NRW: Uhren gehören zur Beute von Wohnungseinbrechern

Zwei Polizisten

Mönchengladbach (ddna)

Bei Wohnungseinbrüchen im Mönchengladbacher Stadtgebiet gehörten Uhren zur Beute.

In Eicken an der Lessingstraße verschafften sich Unbekannte im Zeitraum zwischen Mittwoch, 28. Oktober, 10 Uhr, und Donnerstag, 29. Oktober, 0:15 Uhr, auf noch ungeklärte Art und Weise Zugang zum Flur eines Mehrfamilienhauses und drangen gewaltsam in eine Wohnung ein. Sie durchsuchten Schubladen und Regale und entwendeten unter anderem einen Tresor mit Bargeld sowie Uhren.

In Schrievers an der Hohenbergstraße versuchten Unbekannte im Zeitraum zwischen Samstag, 24. Oktober, 12 Uhr, und Mittwoch, 28. Oktober, 13:30 Uhr, ein Fenster im Erdgeschoss aufzuhebeln. Nach massiver Beschädigung des Rahmens schlugen sie die Verglasung ein und öffneten das Fenster. Sie stahlen ein Tablet und mehrere Uhren.

Die Polizei Mönchengladbach bittet um die Meldung verdächtiger Beobachtungen unter der 02161-290.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)