Polizei NRW: Pkw gegen Betonsockel geprallt: Polizei sucht Unfallzeugen

Zwei Polizisten

Mönchengladbach (ddna)

Auf der L 390 Höhe Willicher Damm waren in der Nacht zum Freitag, 30. Oktober, kurz nach Mitternacht nach einem Verkehrsunfall ein stark beschädigter Pkw vom Typ Audi A6 und ein Trümmerfeld mit weit verstreuten Fahrzeugteilen zu entdecken.

Nach dem Spurenbild hatte der 36-jährige Fahrer aus Krefeld die L 390, aus Richtung Korschenbroich kommend, in Richtung Mönchengladbach befahren. In Höhe der Einmündung Willicher Damm war er auf die Spitze eines Betonsockels geprallt. Auch ein Überschlag des Pkw kann nicht ausgeschlossen werden.

Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Da seine Atemluft stark nach Alkohol roch, erfolgte ein freiwilliger Alcotest. Danach wurde dem Mann eine Blutprobenentnahme entnommen.

Die Polizei Mönchengladbach bittet Unfallzeugen, sich unter 02161-290 zu melden.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)