Polizei NRW: Wetter – Einbruch in eine Gartenlaube in der Oberwengerner Straße

Polizeiauto auf der Straße

Wetter (ddna)

Gestern (31. Oktober) gegen Mittag warfen Unbekannte eine Scheibe einer Gartenlaube ein und verschafften sich so Zutritt zu der Laube. Ob etwas entwendet wurde wird derzeit noch ermittelt. Der oder die Täter flüchteten nach Tatausführung unerkannt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Ennepe – Ruhr – Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Zunächst eine gute News: in Nordrhein-Westfalen wird in diesem Jahr weniger eingebrochen. Spezialisten der Polizei hatten allerdings angenommen, dass die Zahlen noch stärker zurückgehen. Durch das zehntausendfache Arbeiten im Home-Office sind vielen Tätern Einbruchsversuche zu gefährlich. In den erster sechs Monaten dieses Jahres gab es aber immer noch 80 Einbrüche – jeden Tag, in ganz NRW. In den ersten sechs Monaten des Vor-Corona-Jahrs waren es 600 Einbrüche und Versuche mehr. Von durchschnittlich 82 Fällen auf täglich 80 – gut, aber kein Grund zum Jubeln.