Polizei NRW: 46-Jähriger randaliert in Bäckerei

Polizeiband

Olpe (ddna)

Am Montag (2. November) hat ein 46 -Jähriger unter dem Einfluss von Alkohol in einer Bäckerei in der Kurfürst – Heinrich – Straße randaliert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand weigerte sich der Beschuldigte, beim Betreten der Filiale einen Mund – Nasen – Schutz zu tragen. Als eine Fachverkäuferin ihn ansprach, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, wobei der 46-Jährige sie massiv beleidigte. Der Tatverdächtige versuchte, hinter die Verkaufstheke zu kommen. Die Geschädigte bekam Angst und versuchte ihn mit einem Besen auf Distanz zu halten. Trotzdem gelang es ihm, ihr das Schutzvisier vom Gesicht zu schlagen und sie mehrmals mit der flachen Hand am Kopf zu treffen. Die 55-Jährige begab sich aufgrund der Gewalteinwirkung in ein Krankenhaus und verblieb leicht verletzt. Der Beschuldigte zeigte sich auch in Gegenwart der Polizei sehr aggressiv und ungehalten, zugleich aber auch verwirrt. Er kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Die Polizei schrieb eine entsprechende Strafverfahren.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Redakteur