Polizei NRW: Ahlen. Regeln nicht eingehalten

Polizeiband

Warendorf (ddna)

Gestern (3. November) stellten Polizisten mehrere Personen in Ahlen fest, die sich nicht an die Regelungen der gültigen Corona – Schutzverordnung oder Allgemeinverfügung der Stadt hielten. In zwei Fällen trugen Männer keine Mund – Nasen – Bedeckung, obwohl sie dazu auf der Oststraße verpflichtet waren. Auf dem Zechenglände stellten die Beamten fünf junge Frauen aus fünf verschiedenen Haushalten fest, die gemeinsam in einem Auto saßen. Auch das ist aktuell nicht erlaubt. Die Einsatzkräfte hielten in allen Fällen die Personalien fest und leiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Diese werden zur weiteren Bearbeitung an die Stadtverwaltung weitergeleitet.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Redakteur