Polizei NRW: Diebstähle aus Kraftfahrzeugen: Bargeld gehört zur Beute

Polizeiauto

Mönchengladbach (ddna)

Im Stadtteil Wickrath – Mitte am Kreuzdornweg hat ein Unbekannter bei einem Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug eine Handtasche samt Bargeld, Kreditkarten und Ausweispapieren erbeutet. Der Täter hatte die Seitenscheibe der Beifahrertür eingeschlagen und die auf dem Beifahrersitz liegende Handtasche entwendet. Die Tat muss im Zeitraum zwischen vorgestern (2. November) gegen Mitternacht und gestern Morgen (3. November) begangen worden sein.

Vier Fälle von Diebstahl aus Kraftfahrzeugen hat es gestern (3. November) zwischen 9:40 und 14:10 Uhr in Mülfort im Bereich Backeshof / Schlachthofstraße gegeben. Aus einem Mercedes, an dem er die Seitenscheibe der Beifahrertür eingeschlagen hatte, ließ der Täter Bargeld und Fahrzeugschein mitgehen. Betroffen waren auch ein Audi, ein BMW und ein Fiat. In diesen drei Fällen blieb es aber beim Versuch: Diese Fahrzeuge wurden beschädigt, entwendet wurde aber nichts.

Verdächtige Beobachtungen sollten der Polizei Mönchengladbach unter 02161-290 gemeldet werden.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)