Polizei NRW: Hund vertreibt Einbrecher

Polizeiauto

Mönchengladbach (ddna)

Für viele gilt ein Hund bekanntlich als „der beste Freund des Menschen“, aber auch als wirksamer Schutzfaktor gegen Einbrecher genießen diese Vierbeiner Anerkennung. Dies hat sich jetzt wieder einmal in einem Fall im Mönchengladbacher Stadtgebiet bewiesen.

Das Bellen eines Hundes hat gestern (4. November) im Stadtteil Bettrath – Hoven an der Straße Overstieg offensichtlich einen Einbrecher vertrieben. Gegen 2 Uhr nachts in der Nacht hatte der Hund angeschlagen, vor dem Haus waren noch Schritte zu hören. Am nächsten Morgen waren frische Hebelspuren an der Hauseingangstür festzustellen.

Die Polizei Mönchengladbach bittet um die Meldung verdächtiger Beobachtungen unter 02161-290.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)