Polizei NRW: Polizisten stellen nach Zeugenhinweis Graffiti – Sprayer

Polizeiauto auf der Straße

Mönchengladbach (ddna)

Nach einem Zeugenhinweis hat die Polizei Mönchengladbach gestern Abend (4. November) in Eicken zwei mutmaßliche Graffiti – Sprayer im Alter von 16 und 17 Jahren stellen können.

Die Polizisten entdeckten bei der Durchsuchung der Tatverdächtigen Spraydosen und Stifte, die sie sicherstellten. An Stromkästen und einem Laternenmast waren an der Hohenzollernstraße Sachbeschädigungen durch Graffiti festzustellen, die in Anzeigen festgehalten wurden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen übergaben die Polizisten die beiden Jugendlichen auf der Wache schließlich in die Obhut von Erziehungsberechtigten.

Angezeigt wurde bei der Polizei Mönchengladbach auch eine Sachbeschädigung durch Graffiti, die an einem Einfamilienhaus im Stadtteil Odenkirchen – Mitte an der Wetscheweller Straße gestern (4. November) zwischen 17:30 und 20 Uhr begangen worden sein muss. Zeugenhinweise sollten unter 02161-290 erfolgen.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)