Polizei NRW: Auseinandersetzung am Platz der Republik – Polizei sucht Augenzeugen

Polizeiband

Mönchengladbach (ddna)

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Platz der Republik, an der insgesamt fünf Männer beteiligt gewesen sein sollen, ist gestern Nachmittag (8. November) ein 46-jähriger Mann leicht verletzt worden.

Die Polizei bittet Augenzeugen, die zu dem Vorfall Angaben machen können, sich zu melden.

Es liegen folgende Beschreibungen von beteiligten Männern vor: 1. Circa 25 bis 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß; schwarze Hautfarbe, bekleidet mit hellem Pullover, schwarzer Jacke und schwarzer Hose. 2. Etwa 28 bis 35 Jahre alt, 1,70 Meter groß; südländisch, schwarze Haare, schwarze Bomberjacke. 3. 30 bis 38 Jahre alt, blonde Locken, bekleidet mit grüner Bomberjacke und grüner Strickmütze. 4. 45 bis 55 Jahre alt, deutsch; bekleidet mit einer langen, hellen Jacke und einer schwarzen Kappe; hatte einen kleinen hellen Hund und ein Fahrrad dabei.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Redakteur