Polizei NRW: Beckum. Zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

Polizeiauto auf der Straße

Warendorf (ddna)

Am Freitag (6. November) kurz vor Mitternacht hielten Polizisten einen Autofahrer an, der die Kapellenstraße in Beckum befuhr. Bei der Überprüfung des 30-Jährigen gab es Hinweise auf einen Drogenkonsum. Daraufhin führte der Beckumer einen Drogenvortest durch, dessen Ergebnis positiv war. Folglich nahmen die Beamten den Beckumer mit, um ihm eine Blutprobe entnehmen zu lassen.

Gegen 1 Uhr nachts (7. November) konnte ein 25-jähriger Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle auf der Kalkstraße keinen Führerschein vorweisen, da ihm dieser nach eigenen Angaben entzogen worden sei. Des weiteren gab der Ennigerloher an, öfter an dem Tag Drogen zu sich genommen zu haben. Deshalb nahmen die Beamten den Mann mit, um ihm zum Nachweis eine Blutprobe entnehmen zu lassen. Gegen ihn und die drei Beifahrer leiteten die Einsatzkräfte noch Ordnungswidrigkeitenanzeigen ein, da in dem Auto vier Personen aus mehr als zwei Haushalten saßen.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)