Unfall NRW: Verkehrsunfall mit 2 verletzten Frauen und einem Kleinkind

Übersicht der Unfallstelle

Bild: Übersicht der Unfallstelle (Polizei Mönchengladbach presseportal.de)

Mönchengladbach:

Am Sonntag, 8. November, gegen 19:33h ereignete sich in Mönchengladbach auf der Odenkirchener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem 2 Frauen und 1 Kleinkind verletzt wurden. Zur Unfallzeit befuhr nach Zeugenangaben ein 33-jähriger Mann mit seinem PKW mit überhöhter Geschwindigkeit die Limitenstraße in Rtg Odenkirchener Straße. Während eines Überholvorgangs geriet der PKW ins Schleudern, stieß gegen einen am Fahrbahnrand geparkten PKW und ein Bedarfsverkehrszeichen und schleuderte dann auf den Gehweg und ein Haus der Odenkirchener Straße, wo eine dreiköpfige Familie gerade ihre Fahrräder ins Haus stellen wollte. Durch den Aufprall wurde eine 28jahre alte Frau und deren 3-jährige Tochter verletzt und einem Krankenhaus zur stationären Aufnahme zugeführt. Die 30-jährige Schwester der Frau erlitt ebenfalls Verletzungen vermutlich durch die aus den Angeln gerissene Haustüre und wurde ebenfalls einem Krankenhaus zur stationären Aufnahme zugeführt. Der PKW des Unfallverursachers wurde sichergestellt.

Es besteht bei keiner der verletzten Personen Lebensgefahr.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell