Unfall NRW: 201111-7-K Schüler von Fiat – Fahrerin erfasst – Krankenhaus!

Zwei Polizisten

Köln (ddna)

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochvormittag (11. November) ein Schüler (13) in Köln – Ostheim von einer Fiat – Fahrerin (42) erfasst und ernsthaft verletzt worden. Rettungskräfte und ein Notarzt versorgten die Verletzungen des 13-Jährigen und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die 42-Jährige erlitt einen Schock und verließ das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder.

Nach aktuellem Ermittlungsstand soll der Schüler gegen Morgen bei „rot“ über die Frankfurter Straße gerannt sein, um einen wartenden Bus an der Haltestelle Buchheimer Straße noch vor Abfahrt zu erreichen. Nach ersten Zeugenaussagen soll die auf der Frankfurter Straße in Richtung Porz fahrende Kölnerin den Jungen in der Höhe der Fahrbahnmitte erfasst haben. Während der Unfallaufnahme sperrten Polizisten die Frankfurter Straße, zwischen der Zehnthofstraße und dem Buchheimer Weg, in Richtung Mülheim. Es kam dadurch zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (mw/rr)

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)