Polizei NRW: Bonn – Zentrum: Lkw beschädigt Oberleitungen in der Südunterführung – Verkehrskommissariat ermittelt wegen Unfallflucht

Polizeiauto

Bonn (ddna)

Die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 der Bonner Polizei suchen Augenzeugen nach einer Unfallflucht von Dienstagnachmittag (10. November) am Bonner Hauptbahnhof.

Augenzeugen hatten am Nachmittag im Bereich der Südunterführung ein lautes Geräusch wahrgenommen. Kurz darauf hatte ein Lkw die Unterführung aus Richtung Poppelsdorfer Allee in Richtung Hauptbahnhof verlassen, kurz angehalten und seine Fahrt in Richtung der Rabinstraße fortgesetzt. In der Unterführung soll der Lastkraftwagen mehrere Stahlträger beschädigt und Oberleitungen abgerissen haben. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Zu dem Lkw ist lediglich bekannt, dass es sich um ein weißes Fahrzeug gehandelt haben soll. Auf der Rückseite des Aufliegers habe die Aufschrift „Routier“ in blauer Farbe gestanden.

Quelle: Polizei Bonn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Redakteur