Polizei NRW: Dieb lenkt ältere Dame ab

Polizeiauto

Bielefeld (ddna)

MK / Bielefeld / Senne – Nachdem sich ein Unbekannter gestern (10. November) bei einer Bielefelderin nach einem Geschäft erkundigte, entfernte er sich schnell auf der Bretonischen Straße. Später bemerkte die 90-Jährige, dass ihre Handtasche gestohlen wurde.

Die Dame kehrte nach einem Bankbesuch am Mittag zu ihrem Pkw zurück. Ihr Auto stand auf einem Kundenparkplatz an der Bretonischen Straße. Sie deponierte einige Gegenstände in ihrem Kofferraum, darunter auch ihre Handtasche.

Plötzlich sprach ein fremder Mann die 90 -Jährige an und erkundigte sich, wo sich eine Reinigung in der Nähe befinden würde. Dabei hantierte er sehr auffällig mit seiner Jacke vor der älteren Dame. Als diese ihm kein Geschäft in der Nähe benennen konnte, bedankte sich der Unbekannte und verschwand laufend. Im Anschluss bemerkte sie, dass ihre Handtasche mit Bargeld und Ausweisdokumenten fehlte.

Nach Aussage der Bielefelderin soll der tatverdächtige Mann gepflegt gewirkt haben, kurze Haare tragen und Südländer sein.

Die Polizei erinnert:

Bleiben Sie aufmerksam, wenn Sie von Unbekannten angesprochen werden.

Diebe nutzen gern die Hilfsbereitschaft anderer Menschen aus, um sie im Gespräch abzulenken. Das eigentliche Ziel der Ansprache und Ablenkung dient dazu, möglichst unbemerkt an ihre Beute zu gelangen.

Egal ob die Täter dabei allein oder im Team handeln, ihre Bitten sind ausgedacht und sollen ihre Opfer beschäftigen, damit sie heimlich zuschlagen können.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Bielefeld / 0521/545-0

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)