Polizei NRW: Erneuter Zeugenaufruf nach Raubüberfall auf LKW – Fahrer

Polizeiauto

Würselen (ddna)

Vor gut einer Woche (3. November) zwischen 7:50 und 9 Uhr überfielen unbekannte Tatverdächtige einen Lkw – Fahrer „Am Weiweg“ und raubten mehrere Paletten mit Zigaretten. Der Warenwert des Raubguts liegen im hohen sechsstelligen Bereich. (wir berichteten am gleichen Tag). Im Rahmen der intensiven Ermittlungen sucht die Kriminalpolizei weiterhin nach Zeugen. Insbesondere ist eine Person von besonderer Bedeutung, die gegen Morgen mit einem Hund „Am Weiweg“ spazieren ging und möglicherweise den Überfall beobachtet haben könnte. Möglicherweise handelt es sich dabei um einen Mann, der nach den bisherigen Ermittlungen eine helle Kappe, einen hellen Pullover und eine dunkle Hose trug. Es könnte sich dabei auch um Arbeitskleidung handeln. Der Hund ist mittelgroß, hat bräunliches Fell, trägt ein Geschirr und wurde an einer auffälligen blauen Leine geführt.

Quelle: Polizei Aachen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)