Polizei NRW: Essen: Polizisten wollten Kellereinbrüche aufnehmen und werden mit Messer bedroht

Polizeiauto

Essen (ddna)

45326 E- Altenessen:

Gestern Mittag (10. November 13 Uhr) nahmen Polizisten der Polizeistation Altenessen mehrere Kelleraufbrüche in der Grünstraße auf. Während sie sich mit den Anwohnern im Innenhof unterhielten, rannte plötzlich eine 28-jährige Frau aus einem der Mehrfamilienhäuser und schrie lauthals um Hilfe. Die Beamten reagierten sofort und eilten zu der hilfesuchenden Frau. Kurz nachdem sie das Gebäude verlassen hatte, trat ein 26-jähriger Mann ebenfalls aus dem Haus und setzte unmittelbar zur Flucht an, als er die Beamten erblickte.

Als die Polizisten den Mann ergreifen wollten, warnte die 28 Jahre alte Frau die Beamten, dass er vermutlich ein Messer bei sich trage.

Als die Polizisten sich näherten und den 26 -Jährigen aufforderten stehen zu bleiben, drehte dieser sich mit dem gezogenen Messer um und drohte den Beamten mit dem Tode, falls sie nicht wieder gehen würden.

Die Polizeioberkommissarin und der Polizeikommissar zogen ihre Dienstwaffen und richteten diese auf den bewaffneten Tatverdächtigen. Sie forderten ihn häufig auf, das Messer sofort wegzulegen. Nach kurzer Zeit kam der Mann der Aufforderung nach und legte das Messer ab.

Bei deren Festnahme wehrte sich der mutmaßliche Täter vehement, sodass er die Oberkommissarin leicht verletzte. Schlussendlich nutzte aber auch das Wehren nichts – der 26-Jährige wurde in den Streifenwagen gesetzt und zur Polizeiwache gebracht.

Im Anschluss stellte sich heraus, dass der 26-Jährige zuvor die Schwester der 28-Jährigen schlug, sie bedrohte und ihr das Geld raubte. Die 24 Jahre alte Schwester wurde durch die körperliche Attacke leicht verletzt.

Der polizeibekannte 26- jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und befindet sich derzeit im Polizeigewahrsam.

Die Ermittlungen des Raubkommissariats (KK31) dauern an. /PaPe

Quelle: Polizei Essen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Redakteur