Polizei NRW: Festnahme nach Raub in Bismarck

Zwei Polizisten

Gelsenkirchen (ddna)

Ein 34-jähriger Gelsenkirchener hat gestern (10. November) die Polizei gerufen, nachdem er auf der Jakobstraße beraubt wurde. Der Gelsenkirchener ging gegen Abend mit seinem Hund spazieren, als er von einem 39-Jährigen Gelsenkirchener angesprochen und geschlagen wurde. Anschließend riss der 39-Jährige dem 34-Jährigen die Jacke vom Körper und flüchtete. Polizeibeamte konnten ihn noch in Tatortnähe antreffen und vorläufig festnehmen. Sie brachten den 39-Jährigen ins Gewahrsam. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)