Polizei NRW: Polizei stoppt drei Drogenfahrten

Polizeiauto

Hamm (ddna)

Die Hammer Polizei hat heute tagsüber gleich drei Drogenfahrten beendet. Am Vormittag hielten die Beamten auf der Werler Straße einen 44-jährigen Chevrolet – Fahrer aus Dortmund an. Ein Drogenvortest verlief positiv. Auf der Römerstraße wurde gegen 12:40 Uhr ein 29- jähriger Mann aus Bergkamen mit seinem Audi angehalten. Auch bei ihm fiel ein Drogentest positiv aus. Ebenfalls um 12:40 Uhr erwischten die Beamten auf der Münsterstraße einen 50-jährigen Mofa – Fahrer aus Hamm unter Drogeneinfluss. Alle drei Verkehrssünder mussten eine Blutprobe abgeben und ihr Fahrzeug erst mal stehen lassen. Die Polizei erinnert: Wer berauscht fährt, gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)