Unfall NRW: Warendorf. Rollerfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Polizeiauto auf der Straße

Warendorf (ddna)

Leicht verletzt wurde ein Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich gestern Nachmittag (10. November) in Warendorf im Kreisverkehr Sassenberger Straße/B 475 ereignete. Der 17-Jährige fuhr mit seinem Zweirad von der Sassenberger Straße kommend in den Kreisverkehr ein. Als sich der Sassenberger in Höhe der Zufahrt B 475 befand, fuhr eine 53-jährige Sassenbergerin mit ihrem Auto ein. Dabei kam es zum Zusammenprall beider Fahrzeuge. Rettungskräfte brachten den Jugendlichen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beträgt etwa 800 Euro.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)