Polizei NRW: Essen: Auto brennt in Altenessener Parkhaus – Öffentlichkeitsfahndung nach vorsätzlicher Brandstiftung – Mutter begleitet Gesuchten zur Polizei

Polizeiauto auf der Straße

Essen (ddna)

45326 E- Altenessen: Sehr schnell war die heutige Öffentlichkeitsfahndung erfolgreich, die nach drei bisher Unbekannten suchte, die mit dem vorsätzlich gelegten Brand eines VW Polo in Verbindung gebracht werden. Am frühen Nachmittag erschien eine Mutter mit ihrem 13- jährigen Sohn auf einer Polizeistation und berichtete, dass ihr Junge einer der Abgebildeten sei. Im Laufe der weiteren Ermittlungen konnten auch die beiden anderen Personen identifiziert werden. Bei ihnen handelt es sich um zwei 10 – und 14- jährige Jungen aus Essen. Es wird darum gebeten, die Fotos der gesuchten Personen nicht mehr zu veröffentlichen bzw. Diese zu löschen. /TW

Quelle: Polizei Essen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)