Polizei NRW: Frau durch Schüsse aus Luftgewehr in der Südstadt leicht verletzt – Zeugenaufruf

Zwei Polizisten

Köln (ddna)

Eine unbekannte Person, hat am Mittwochabend (11. November) in der Kölner Südstadt eine 51 Jahre alte Frau vermutlich durch einen Schuss aus einem Luftgewehr leicht verletzt. Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen die Hinweise auf den Schützen geben können.

Nach bisherigen Ermittlungen befand sich die Kölnerin am Nachmittag mit einer Freundin (53) auf ihrem zur Straße ausgerichteten Balkon im 3. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Severinstraße. Plötzlich habe sie einen Schmerz am Rücken gespürt. Auf dem Boden des Balkons fand die 51-Jährige ein Projektil, welches aus einem Luftgewehr stammen soll. Polizisten stellten das Geschoss sicher. Das Kommissariat 51 hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen. (mw/rr)

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)