Polizei NRW: Graffitis an Schallschutzmauer

Die beschmierte Schallschutzwand. Bild: Polizei Olpe

Bild: Die beschmierte Schallschutzwand. Bild: Polizei Olpe (Kreispolizeibehörde Olpe presseportal.de)

Attendorn (ddna)

Am Mittwoch (11. November) hat eine Streifenwagenbesatzung eine Verschmutzung an einer Schallschutzmauer in Höhe des Kreisverkehrs „Münchener Straße/ Märkische Straße“ entdeckt. An der Wand haben Unbekannte Graffitis mit zum Teil politischen Ausrufen aufgesprüht. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)