Polizei NRW: Oelde. Ausfahrt im Kreisverkehr nicht ordnungsgemäß

Polizeiband

Warendorf (ddna)

Gestern (11. November) ereignete sich am Vormittag ein Unfall im Kreisverkehr Vellener Straße/Von – Büren – Allee in Oelde. Ein 18-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Vellener Straße, verlor im Kreisverkehr die Kontrolle über das Auto und fuhr mit diesem über den Kreisverkehr hinaus. Dabei beschädigte der Oelder mit seinem Fahrzeug eine Fahrtrichtungstafel. Der Fahranfänger führte zur Klärung seiner Verkehrstüchtigkeit einen Drogenvortest durch, der positiv war. Daraufhin wurde dem Heranwachsenden eine Blutprobenentnahme entnommen. Des Weiteren stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Das beschädigte Auto wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt etwa 4.000 Euro.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Redakteur