Polizei NRW: Schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden; K 7 Abzweig nach Helpenstell/Dreisel

Zwei Polizisten

51570 Windeck (ddna)

Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 18- jähriger Fahrer eines VW Golf aus Ruppichteroth die Kreisstraße 7 aus Richtung Rosbach kommend in Richtung Weyerbusch. Der PKW war mit insgesamt -3- Personen besetzt. Neben dem Fahrer befand sich eine 23-jährige Windeckerin und ein 23- jähriger Windecker im Fahrzeug.

Ein 26-jähriger Fahrer eines VW Golf aus Windeck befuhr die Kreisstraße in entgegengesetzter Richtung. Der Wagen war nur mit dem Fahrer besetzt.

Am Abzweig der K 7 nach Helpenstell/Dreisel, beabsichtigte der Fahrer des Golf aus Richtung Rosbach nach links von der K 7 in Rtg. Helpenstell/Dreisel abzubiegen.

Hierbei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden VW Golf. Es entstand erheblicher Personen- und Sachschaden. Eine Person wurde zunächst eingeklemmt und musste durch Feuerwehrkräfte befreit werden.

Alle zum Teil schwerverletzten Wagen Insassen mussten durch Rettungsdienst versorgt werden. Eine Einlieferung in umliegende Krankenhäuser wurde erforderlich. Im Rahmen der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die verunfallten Fahrzeuge wurden sichergestellt und abgeschleppt. Die K 7 muste für die Dauer der Unfallaufnahme, Fahrzeugbergung und Reinigung mehrere Stunden voll gesperrt werden. (Mac.)

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein – Sieg – Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)