Polizei NRW: Schlägerei unter Jugendlichen

Polizeiauto

Krefeld (ddna)

Am heutigen Nachmittag sammelten sich Jugendliche in Krefeld – Uerdingen im Bereich der Bezirkssportanlage, um einen am Freitag in der Schule begonnenen Streit weiterzuführen. Dazu konnte der handvolle harte Kern ungefähr 50 Jugendliche mobilisieren, die sich letztlich an einer größeren Schlägerei beteiligten. Bei Eintreffen der Polizei stoben die Jugendlichen in Kleingruppen auseinander und flüchteten in diverse Richtungen. Durch starke Polizeikräfte wurde ein weiteres Zusammentreffen der Kontrahenten verhindert. Als Ergebnis bleibt zu verzeichnen: Zwei blutige Nasen, sowie fünf sichergestellte Smartphones und eine Anzeige. (551)

Quelle: Polizeipräsidium Krefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)