Zahlreiche Kunden erhalten dieses Jahr Geld von der Autoversicherung zurück

Reporterinn interviewt Frau

Wegen der Corona-Krise bekommen zahlreiche Kunden Geld von ihrer Autoversicherung zurück. Bei der Allianz etwa erhielten bereits über 60.000 Kunden eine Rückzahlung, weil sie in diesem Jahr weniger gefahren sind als erwartet, wie ein Sprecher auf Anfrage des „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe) mitteilte. „Kunden, die coronabedingt weniger gefahren sind als zum Beginn des Versicherungsjahres angegeben, erhalten den zu viel gezahlten Beitrag zurück.“

Auch die HUK Coburg kündigt an, ihre Kunden finanziell an einer möglichen Kostenersparnis teilhaben zu lassen, sollte das Schadengeschehen bis Ende des Jahres weiter günstig bleiben. „Nach jetziger Sicht wird das aus Sicht des Unternehmens signifikant sein“, sagte eine Sprecherin dem „Tagesspiegel“. Derzeit geht die HUK für dieses Jahr von einem rund fünf Prozent niedrigeren Schadenaufwand als üblich aus.

ilo/ran