Polizei NRW: Sendenhorst – Albersloh. Verkehrsteilnehmer meldete Auto auf einem Feld

Polizeiweste

Warendorf (ddna)

Gestern (15. November) meldete ein Verkehrsteilnehmer gegen 4:40 Uhr nachts ein beschädigtes Auto auf einem Feld zwischen Albersloh und Rinkerode. Nach ersten Ermittlungen dürfte der Fahrer mit dem Pkw die Landstraße 830 von Albersloh nach Rinkerode befahren haben. Aus ungeklärter Ursache kam der Flüchtige mit dem schwarzen Audi A 3 nach rechts von der Straße ab, fuhr gegen zwei Leitpfosten, in den Straßengraben und schlug auf einer Ackerzufahrt auf. Dabei entstand erheblicher Sachschaden an dem Auto mit ausländischem Kennzeichen. Möglicherweise wurde mit einem weiteren Fahrzeug versucht den Audi vom Feld zu ziehen. Die Polizisten stellten den Pkw sicher. Erste Ermittlungen führten bisher nicht zu dem flüchtigen Fahrer.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Redakteur