Polizei NRW: Überfall auf Jugendlichen

Polizeiband

Bielefeld (ddna)

MK / Bielefeld / Brake – In Brake erbeutete ein Duo am Freitag (13. November) von einem jungen Bielefelder Geld.

Der 17-jährige Bielefelder war gegen Abend im Bereich Braker Straße und Naggertstraße unterwegs, als zwei junge Männer auf ihn zukamen. Einer fragte ihn nach einer Zigarette. Auf das „Nein“ des Nichtrauchers reagierte der Unbekannte ungehalten und schrie ihn an. Zudem hielt er den 17-Jährigen fest und forderte plötzlich Geld. Dabei zeigte der Räuber eine Schusswaffe, die er bei sich trug.

Durch Drohungen eingeschüchtert, händigte der Jugendliche sein Geld aus. Als sich der Räuber beruhigte, setzte der 17-Jährige seinen Weg fort.

Die Beschreibung der beiden Tatverdächtigen:

Beide Männer sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt und Südländer sein. Der Haupttäter war etwa 170 cm groß und hatte einen Vollbart. Er trug einen grünen Trainingsanzug. Sein Begleiter war circa 180 cm groß und trug einen schwarzen Kapuzenpullover.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Bielefeld / Kommissariat 14 / 0521/545-0

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)