Polizei NRW: Motorradfahrer gestürzt – Lebensgefahr

Polizeiauto

Köln (ddna)

Ein Motorradfahrer hat sich am frühen Morgen (17. November) bei einem Sturz in der Abfahrt von der Mülheimer Brücke zur Boltensternstraße sehr schwere Verletzungen zugezogen. Nach ersten Ermittlungen war der 47-Jährige gegen 5:40 Uhr in der Kurve der Abfahrt zu Fall gekommen und gegen eine Betonschrammwand geschleudert worden.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam ist im Einsatz und hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Mülheimer Brücke ist derzeit noch rechtsrheinisch in Fahrtrichtung Niehl gesperrt.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)