Polizei NRW: Polizisten mit Tretroller attackiert – mehrere Verletzte

Polizeiauto

Köln (ddna)

Ein stark betrunkener Mann (ein Promille) hat am späten Montagabend (16. November) auf der Widdersdorfer Straße in Köln – Müngersdorf zwei Polizisten angegriffen und so stark verletzt, dass sie nach dem Einsatz nicht mehr dienstfähig waren. Nach einer ersten Attacke mit Fäusten und Fußtritten schnappte sich der 47 -Jährige einen Tretroller und schwang ihn in Richtung der Polizisten durch die Luft. Als auch Pfefferspray keine Wirkung zeigte, zogen die Polizisten ihre Dienstwaffen, sprachen den Angreifer zu Boden und nahmen ihn mit inzwischen eingetroffener Unterstützung fest.

Grund für den Einsatz der Polizei war ein Anruf am Abend, worin Anwohner einen Angriff des 47 -Jährigen auf eine Frau gemeldet hatten. Diese war beim Eintreffen der Streife noch vor Ort, zeigte deutliche Spuren von Schlägen, nutzte den Angriff des Mannes auf die Polizisten allerdings um wegzulaufen.

Die Polizei bittet die Unbekannte sowie Augenzeugen, die Hinweise zu ihrer Identität und/oder dem Tatgeschehen geben können, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E- Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de (mailto:poststelle.koeln@polizei.nrw.de) bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 51 zu melden.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)