Polizei NRW: 14-Jährige angefahren und mit defektem Fahrrad zurückgelassen – Zeugen gesucht

Zwei Polizisten

Münster (ddna)

Ein unbekannter Autofahrer fuhr am Montagmorgen (9. November) an der Annette-von – Droste – Hülshoff – Straße eine 14-jährige Fahrradfahrerin an und ließ sie mit ihrem defekten Fahrrad zurück.

Die 14-Jährige war auf dem Weg zu ihrem Schulbus. In Höhe der Havixbecker Straße wollte sie die Straße auf dem rot markierten Radweg kreuzen. Der Unbekannte stand zu diesem Zeitpunkt mit seinem schwarzen Auto an der dortigen Haltelinie. Auf der Kreuzung erfasste er die 14-Jährige.

Diese stürzte von ihrem Rad und verletzte sich leicht. Der Autofahrer stieg kurz aus, sagte, dass das Mädchen auf der falschen Seite fahren würde, richtete ihren Fahrradlenker und fuhr davon. Das Fahrrad war nicht mehr fahrfähig.

Der Unbekannte ist etwa 35 bis 40 Jahre alt und sprach mit ausländischem Akzent.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Pressestelle Vanessa Arlt Telefon: 0251/ 275 – 1010 E- Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de https://muenster.polizei.nrw/

Quelle: Polizei Münster, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Redakteur