Polizei NRW: Geldbörse aus Fiat gestohlen

Polizeiauto auf der Straße

Altenbeken (ddna)

(ck) In der Nacht zu Dienstag (17. November) schlug ein Unbekannter die Seitenscheibe eines Fiats, der in der Adenauerstraße geparkt worden war, ein und stahl eine Geldbörse mit persönlichen Papieren aus dem Innenraum. Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Diebstahl machen? Wer hat in der Nacht zu Dienstag in der Adenauerstraße verdächtige Personen beobachtet oder Geräusche gehört? Wer kann sonst Hinweise zur Sache geben?

Angaben dazu nimmt die Polizei in Paderborn unter 052521 306-0 entgegen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, keine Wertsachen oder Handtaschen im Fahrzeug liegen zu lassen. Der Pkw ist kein Tresor!

Durch teilweise offen sichtbar im Fahrzeug liegende Wertgegenstände (Handys, Geldbörsen, etc.) wird ein zusätzlicher Tatanreiz für potentielle Täter geschaffen, der durchaus vermieden werden kann.

Auch „Verstecke“ unter den Fußmatten, im Handschuhfach oder in den Seitenfächern sind für Autoknacker längst keine Geheimnisse mehr.

Mit etwas mehr Eigenverantwortung durch die Autobenutzer könnte die Zahl der Pkw – Aufbrüche zwar nicht ganz verhindert, aber sicherlich deutlich gesenkt werden.

Quelle: Polizei Paderborn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)