Polizei NRW: Polizisten stoppen mutmaßlichen Fahrraddieb im Bahnhofsumfeld

Polizeiauto

Münster (ddna)

Polizisten stoppten am späten Dienstagabend (17. November) an der Windthorststraße einen 19- jährigen mutmaßlichen Fahrraddieb. Zuvor hatte ein Zeuge zwei Personen beobachtet, die sich für die abgestellten Fahrräder interessierten und die Polizei gerufen. Die Beamten stellten die Verdächtigen noch in der Nähe. Der 19-Jährige hatte ein graues Trekkingrad dabei, bei welchem die Rahmennummer teilweise abgeschliffen war. Einen Eigentumsnachweis konnte er nicht erbringen. In den Taschen des 19-Jährigen fanden die Polizisten außerdem drei Tütchen mit Drogen. Die Beamten stellten die Leeze und die Drogen sicher. Ihn erwartet ein umfangreiches Strafanzeige.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Andreas Bode Telefon: 0251-275-1010 E- Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de https://muenster.polizei.nrw/

Quelle: Polizei Münster, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Redakteur