Polizei NRW: Detmold. Ladendieb landet in U- Haft.

Zwei Polizisten

Lippe (ddna)

Mittwochnachmittag floh ein bereits ertappter Ladendieb aus einem Elektrofachmarkt an der Niemeierstraße. Letztendlich landete er jedoch im polizeilichen Gewahrsam. Mitarbeitende des Geschäfts erkannten gegen 13:50 Uhr, dass der 38-jährige Mann aus Minden mit nicht bezahlter Ware den Markt verlassen wollte und sprachen ihn an. Dieser türmte umgehend. Zwei Mitarbeiter des Geschäfts nahmen die Verfolgung auf und stellten den Mann kurz danach an der Klingenbergstraße. Dabei versuchte der 38-Jährige sich loszureißen und einen der beiden Mitarbeiter zu beißen. Ein Mitarbeiter verletzte sich dabei. Die kurz darauf eintreffenden Beamten fesselten den Ladendieb und brachten ihn in das polizeiliche Gewahrsam. Da er in der Vergangenheit bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist, wurde der 38-Jährige am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Pressekontakt:

Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E- Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.dehttps://lippe.polizei.nrw/

Quelle: Polizei Lippe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)