Polizei NRW: Fernseher verschwunden / Einbruch in Getränkemarkt / Wechselbetrüger im Bastelladen

Polizeiauto

Lüdenscheid (ddna)

Auf dem Autobahnrastplatz Sauerland Ost an der BAB45 waren Diebe unterwegs. Zwischen 17. November, 21 Uhr, bis 18. November, 7 Uhr, zerschnitten sie die Plane eines LKW, während der Fahrer darin schlief. Von der Ladefläche verschwanden 23 Flachbildfernseher. Es entstand Sachschaden.

Mittwoch, zwischen 4 und 8:45 Uhr, knackten Unbekannte die Tür zum Lager eines Getränkemarktes an der Kölner Straße. Die Einbrecher ließen Leergut – Kisten und einen Sack mit Leergut mitgehen. Es entstand Sachschaden.

Ein Mann und eine Frau betrat gestern, 15:45 Uhr, einen Bastelladen an der Herscheider Landstraße. Sie entschieden sich für einen Gegenstand und bezahlten ihn mit einem 200-Euro -Schein. Plötzlich fing die Dame an sich furchtbar über den Preis zu ärgern und stänkerte laut herum. Als die Angestellte die Rückabwicklung anbot, willigte sie ein. Beimen Wechseltrickdurcheinander verschwanden 50 Euro aus der Kasse. Das Paar verschwand flugs aus dem Laden und fuhr in einem 3er BMW mit Wuppertaler Kennzeichen davon.

Täterbeschreibung: 1. Frau, weinrote Daunenweste.

2. Person: männlich, Mitte -Ende 20 Jahre, 175 cm groß, schwarze Haare, helle Haut, Deutsch mit Akzent.

Hinweise nimmt die Wache Lüdenscheid entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)