Polizei NRW: Sattelzug fährt ungebremst in Böschung – Rettungshubschrauber landet aufA1

Polizeiauto auf der Straße

Köln (ddna)

Kilometerlangen Rückstau auf der A1 und der A61 im Rhein – Erftkreis hatte am Donnerstagmorgen (19. November) der Unfall eines 67-jährigen Sattelzugfahrers zur Folge. Nahe der Anschlussstelle Erftstadt war er mit seinem Scania gegen 9 Uhr von der Richtungsfahrbahn Saarbrücken abgekommen und in der Böschung umgekippt. Rettungskräfte brachten den bewusstlosen, schwerverletzten Fahrer mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Ein auf der Autobahn gelandeter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. Nach der Bergung des Sattelzugs wurden die Sperrmaßnahmen gegen 13:40 Uhr wieder aufgehoben.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)